Wo alles begann: Anlässlich des Jubiläums „150 Jahre Wintertourismus“ lädt das Kulm Hotel St. Moritz in der Wintersaison 2014/15 zu einem ganz besonderen Aufenthalt ein. Im Rahmen des speziell aufgelegten Arrangements übernachten Gäste nicht nur im Originalzimmer des Hotelpioniers, sondern geniessen im historischen Ambiente der Johannes Badrutt Stüva auch ein Gourmetmenü mit ausgewählten Weinen. Eine private Kutschenfahrt durch die idyllische Winterlandschaft des Engadins versetzt die Gäste in frühere Zeiten. Abgerundet wird der Aufenthalt durch eine Hausführung hinter die Kulissen des Hotels, eine 50-minütige Alpine Ganzkörpermassage und Champagner, um auf das Jubiläum anzustossen. Das Arrangement „150 Jahre Wintertourismus“ ist jeweils von Montag bis Freitag im Zeitraum von 7. bis 18. Dezember 2014, 13. Januar bis 5. Februar und von 1. März bis 3. April 2015 mit drei Übernachtungen inklusive täglichem Frühstücksbuffet, Gourmet-Halbpension, Spa-Zugang, Abschiedsgeschenk und den oben genannten Leistungen ab 1.420 Franken pro Person buchbar.

„Johannes Badrutt kämpfte mit bescheidenen Mitteln für seine Vision und hielt nicht inne, bis er seine Ziele erreichte. Damit ist er ein Vorbild für uns alle. Wir sind stolz darauf, Ursprung dieser aussergewöhnlichen Geschichte zu sein.“ erklärt Heinz E. Hunkeler, General Manager des Kulm Hotels. Noch heute beweisen er und sein Team Pioniergeist. So werden im Hotel beispielsweise Opern aufgeführt, kostenlose Jazzkonzerte angeboten und Gäste zur sogenannten Private Corvatsch Night eingeladen, bei der die über vier Kilometer lange Skipiste sowie eine Berghütte mit Musik, Fondue und Getränken einen Abend lang exklusiv für sie bereitsteht. Während des White Turf im Februar 2014 liess das Hotel zudem in Kooperation mit der Destination Engadin St. Moritz und dem Künstler Andreas Reinhard ein U-Boot auf dem St. Moritzer See auftauchen, welches sich als Bar entpuppte.

Das Kulm Hotel St. Moritz verfügt über 173 Zimmer und Suiten, eine Gourmetküche unter Leitung von Küchenchef Hans Nussbaumer, einen eigenen Neun-Loch-Golfplatz sowie ein modernes Spa auf 2.000 Quadratmetern. Im aktuellen Rating der SonntagsZeitung wurde das Fünf-Sterne-Superior-Haus auf Platz drei der 25 besten Fünf-Sterne-Winterhotels der Schweiz gewählt und ist damit das beste Haus im Ort.

Weitere Informationen:

www.kulm.com