«Geschäftsführer:» Dieses Jahr feiert Ihre Sendung «Sara machts» bereits das 10-jährige Jubiläum. Wie blicken Sie auf die Zeit zurück?
Sara Bachmann: 10 Jahre – das ist eine grosse Zahl in der heutigen schnelllebigen TV-Welt und wir sind immer noch auf ­Erfolgskurs – ein tolles Gefühl! Seit einem Jahrzehnt stecke ich mein ganzes Herzblut in diese wöchentliche Sendung. Dass mir die Zuschauer über so viele Jahre hindurch treu geblieben sind und mich noch immer gerne schauen, das freut mich einfach sehr und macht mich stolz.

Wie geht es in den nächsten 10 Jahren weiter?
Die Auftragslage ist gut, Videos sind nach wie vor im Aufwärtstrend. Von daher denke ich, dass wir mit «Sara machts» sicherlich noch einige Jährchen weitermachen können und daneben konzipieren wir fleissig neue TV-Konzepte, welche dann hoffentlich auch so erfolgreich werden wie «Sara machts».

Gibt es Pläne für nach «Sara machts»?
Eine gute Geschäftsfrau hat immer Plan B & C. Wir sind ständig dran, Konzepte zu schreiben für neue TV-Sendungen. Die Unterhaltungsabteilung von SRF darf sich also gerne bei uns melden, wir sind bereit.

Wie war das damals, plötzlich selbständig zu sein?
Das war schon schwierig, man steht ohne finanzielle Sicherheit da, plötzlich ist man selber der Chef, hat die Verantwortung für Angestellte. Auch weiss man nie so genau, was in 3 oder 6 Monaten ist. Am Anfang hatte ich dadurch regelrechte Existenzängste. Heute habe ich gelernt, mit diesem Druck umzugehen und bin mir sicher, wer gute Arbeit leistet, wird dafür eines Tages belohnt.

Neben der Sendung haben Sie auch eine Produktionsfirma. Was ­genau bieten Sie an?
Mit der «Sara machts GmbH» bieten wir alles rund um TV- und Video­produktionen an. Neben der kompletten Produktion von Imagefilmen und Webvideos sind wir spezialisiert aufs Schreiben von neuen Konzepten, aber auch auf Sprech- und Moderationsschulungen von angehenden Medienprofis oder Politikern etc. Ein weiteres wichtiges Standbein sind die Eventmoderationen, wo ich Galas oder Firmenanlässe moderiere. Ganz neu leihe ich Firmen auch mein Gesicht und meine Stimme für ihre Radio-, Print- oder TV-Werbung.

Wie lautet Ihre Firmenphilosophie?
Unser Motto lautet: «Wir machen es für Sie so angenehm wie möglich!» Die meisten Firmen würden zum Beispiel sehr gerne regelmässig Videos produzieren lassen, haben aber verständlicherweise meist keine Zeit, sich darum zu kümmern. Bei vielen anderen Produktionsfirmen muss der Kunde Ideen bringen, muss das Projekt immer wieder überwachen. Daher scheuen die Firmen dann solche Produktionen. Bei uns steht im Vordergrund, dass der Kunde möglichst keinen Aufwand hat, und trotzdem am Schluss sein perfektes Produkt geniessen kann.

Was ist Ihrer Meinung nach bei einem guten Video wichtig?
Ein gutes Video muss authentisch sein, vor allem die Protagonisten in dem Video. Dies gilt für Spots und Webvideos genauso wie für TV-­Sendungen. Alles, was gestellt wirkt, hat meiner Meinung nach nur wenig Aussicht auf langfristigen Erfolg.

Weitere Informationen:
www.saramachts.ch