Ein Teil der Mitarbeiter von Sunrise kommt täglich mit sensiblen Daten ihrer Privat- und Businesskunden in Kontakt. Dem angemessenen Schutz dieser Informationen kommt eine grosse Bedeutung zu. Aus diesem Grund hat sich Sunrise im September 2014 nach dem internationalen Sicherheitsstandard ISO/IEC 270011 zertifizieren lassen. Beim Aufbau des dazu notwendigen Information Security Management Systems (ISMS) vertraute Sunrise auf die Erfahrung und Kompetenz der InfoGuard AG.

Mit der Zertifizierung nach dem ISO/IEC 27001 Standard liefert Sunrise den Nachweis, dass sie mit den anvertrauten Informationen sicher umgeht und Informationssicherheit ein zentrales Element der täglichen Arbeit ist. Für den Aufbau des ISMS sowie für die Vorbereitung und Begleitung der Zertifizierung beauftragte Sunrise zur Unterstützung ihrer internen Sicherheitsbeauftragten den Schweizer Informationssicherheits-Experten InfoGuard AG. Diese stellte dazu ausgewiesene Sicherheitsspezialisten zur Verfügung.

Um den Anforderungen an die Informationssicherheit gerecht zu werden und die Zertifizierung zu erlangen, setzte Sunrise mit Hilfe von InfoGuard ein umfangreiches Massnahmenpaket um. Dieses umfasst u.a. die professionelle Erweiterung der bestehenden Sicherheitsorganisation, die komplette Überarbeitung der internen Weisungen zum Schutz von Informationen und ICT-Systemen, eine Klassifizierung aller relevanter Informationen, Applikationen, ICT-Systeme, Informationsverarbeitungsprozesse und Lokalitäten sowie eine umfassende Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter. Die Einhaltung der Anforderungen des Standards wurde im Rahmen eines umfangreichen Audits durch die akkreditierte Zertifizierungsstelle SQS bestätigt.

Weitere Informationen:
www.infoguard.ch