Wer zukünftig die Sonne als Energie- und Einnahmequelle nutzen will, bisher aber den damit verbundenen Aufwand gescheut hat, kann sich nun entspannt zurücklehnen. Mit der Solarbox erhalten Hausbesitzer von den IWB eine professionelle Projektbegleitung und die optimale Photovoltaik-Lösung auf ihr Dach.

Der Trend, Solaranlagen zu installieren, hält weiterhin an. Zwischen 2010 und 2012 hat sich die Fläche der Photovoltaikanlagen gesamtschweizerisch von 40’000 auf 120’000m2 verdreifacht. Mit diesen Anlagen lässt sich der Stromverbrauch von rund 3400 Einfamilienhäusern decken. Um die Sonne in ihrer Rolle als erneuerbare Energiequelle noch mehr zu fördern und Hausbesitzern den Weg zum eigenen Kraftwerk noch einfacher zu machen, gibt es nun bei den IWB die Solarbox. Marco Adamo, Energieberater, und Stephanie Thomet, Produktmanagerin Energiedienstleistungen, geben Auskunft über das neue Angebot.

Was sind die Vorteile eines Solardachs?
M.A.: Hausbesitzer leisten mit einer Solarstromanlage einen Beitrag zur CO2-neutralen Stromproduktion. Sie können dabei auf eine Technik zugreifen, die sich inzwischen vielfach bewährt hat und kein Nischenprodukt mehr ist.
S.T.: Eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach ist eine sehr persönliche Sache, da man die Strommenge, die verbraucht wird, auch selbst produzieren kann. Mit einer Modulfläche von 35m2 kann der durchschnittliche Energiebedarf eines Schweizer Haushalts abgedeckt werden.

Je nach Wohnort geben die flächendeckenden Solarkataster der Kantone einen ersten Hinweis, ob ein Dach mit Ausrichtung und Neigung für eine Installation geeignet ist. Was ist für mich als Hausbesitzer dann der nächste Schritt?
M.A.: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Im Angebot Solarbox berechnen wir mithilfe eines Simulationsprogramms, was energetisch möglich ist. Durch die grosse Auswahl an Modulfabrikaten können wir dabei sehr gut auf individuelle Bedürfnisse eingehen. Ob es ein Schweizer Produkt sein soll, ob Ästhetik im Vordergrund steht: Alles ist möglich. Es gibt auch Module, die über den Fenstern als Sonnenschutz installiert werden können.
S. T.: Wir kümmern uns dann weiter um die Offerten und die Prüfung von Installateuren, die Finanzierungsangebote der Banken usw. Sie brauchen nicht selbst alle Informationen einzuholen. Als Projektbegleiter takten wir die Beteiligten und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Wird eine Anlage in Betrieb genommen, ist immer auch ein Energieberater dabei, der alle kritischen Punkte überprüft. Danach erhalten Sie ein Jahr lang monatlich einen Kontrollbericht, der die produzierte Strommenge anhand der effektiven Sonnenstunden überprüft. So lässt sich aufzeigen, ob die Anlage einwandfrei funktioniert.

Wenn ich mich jetzt für die Solarbox entscheide, wann fliesst der erste Strom und wie lange kann ich die Anlage nutzen?
M.A.: Vom Beratungsgespräch bis zur ersten Stromproduktion vergehen 4 bis 6 Monate. Eine Photovoltaikanlage funktioniert ohne Probleme über 25 bis 30 Jahre. Die meisten Hersteller geben auf ihre Anlage 20 Jahre Garantie für mindestens 80% Leistung. Wer alle 5 Jahre die Module von Staub, Laub usw. befreit, kann den Wirkungsgrad der Anlage hoch halten.

Mit welchen Investitionen muss ich rechnen?
S.T.: Eine Solaranlage für ein Einfamilienhaus kostet zwischen 15’000 und 20’000 CHF. Dank der kostendeckenden Einspeisevergütung gibt es dafür eine jährliche Rendite von ca. 5%. Der Preis für die Solarbox beträgt für ein Einfamilienhaus pauschal 2’150 CHF und für ein Mehrfamilienhaus 2’550 CHF. Wir betreuen das Projekt von den ersten Abklärungen bis zu einem Jahr nach Inbetriebnahme. Für den Kunden bedeutet das enormen Zeitgewinn und herstellerunabhängige Solarexperten an seiner Seite.
M.A.: Wir haben schon einige Solardachprojekte von der Machbarkeit bis zur Erfolgskontrolle begleitet, u.a. für die Schule für Blindenführhunde in Allschwil (BL), die mit ihrer Moduloberfläche einen Jahresbedarf von 40 Einfamilienhäusern abdeckt. Momentan nutzt Immobilien Basel-Stadt die Solarbox, um in einer ersten Phase zehn Dächer mit Photovoltaik auszurüsten.

Viele Hausbesitzer, die bereits eine Anlage haben, freuen sich über ihr eigenes Kraftwerk. Und einige erzählen, dass sie täglich zum Stromzähler gehen, um zu schauen: «Was habe ich heute an Strom produziert?».
S.T.: Für die meisten, die sich bisher in der IWB Energieberatung informierten, steht der persönliche Beitrag an die Umwelt im Vordergrund. Dann geht es darum, was überhaupt möglich ist und wieviel Strom durch eine Photovoltaikanlage erzeugt werden kann. Für diese Abklärungen und alles weitere ist die Solarbox ein gut geschnürtes Sorglospaket!

Die Vorteile der Solarbox

  • Einfach: Sie müssen sich um fast nichts kümmern. Wir organisieren für Sie Ihre Photovoltaikanlage.
  • Kompetent: Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Energieberater im Bereich Photovoltaik.
  • Neutral: Die IWB sind weder Installateur noch Hersteller von Photovoltaikanlagen. Daher können wir Sie ganz neutral beraten.

Weitere Informationen
Lassen Sie sich jetzt neutral und kostenlos beraten!
IWB Energieberatung
Telefon +41 (0) 61 275 51 11
energieberatung@iwb.ch