Was sind die Haarprodukte-Trends 2014?
Da momentan eine Art Minitrend zu Kurzhaarfrisuren auszumachen ist, werden vermehrt kompakte Haarglätter mit schmalen Platten verlangt. Die grosse Mehrheit der Frauen bevorzugt jedoch weiterhin eindeutig Langhaarfrisuren. Der Trend geht da in Richtung Locken. Hier wird mit Abstand am meisten der absolute Bestseller Curl Secret verlangt. Es handelt sich bei diesem Gerät um den ersten automatischen Lockenstab überhaupt. Doch auch die klassischen elektrischen Lockenstäbe, welche ja heute noch oftmals „der Babyliss“ genannt werden, weisen eine grössere Nachfrage als 2013 auf.

Welche Neuheiten hat Ihre Marke?
Wir haben gleich drei wichtige Produktlinien komplett erneuert: die Haartrockner der Expert Plus – Linie, welche sich durch einen um 25% geringeren Stromverbrauch auszeichnen, die gesamte Haarglätterkollektion kommt in einem völlig neuen Design mit neuartigen Diamond-Ceramic Glättplatten daher, welche einen nochmals verbesserten Schutz des Haares bieten und eine längere Lebensdauer aufweisen, und die BaByliss exklusiven Epilierer mit doppeltem Epilierkopf sind nun alle wasserdicht und mit noch effizienterem Epilierkopf versehen.

Welche Produkte sind am meisten gefragt und weshalb?
Der bereits erwähnte Curl Secret ist weiterhin mit Abstand das meistverkaufte Gerät. Auf dem zweiten Platz steht wertmässig neu das BaByliss Epilea Lichtepilationsgerät. Diese sehr effiziente, völlig schmerzlose und lang anhaltende Epiliermethode setzt sich immer mehr durch und wird heute von einem breiten Publikum angenommen. Das BaByliss Epilea zeichnet sich durch ein heute unerreichtes Preis/Leistungsverhältnis aus. Es eignet sich sowohl für den Körper wie auch für das Gesicht, dank speziellem Aufsatz, und kommt dank 130‘000 Blitzen ohne jegliche Folgekosten aus.

BaByliss gehört seit 1962 zu einem der führenden Experten für Haarpflege mit professionellem Hintergrund. Was macht BaByliss so erfolgreich?
Der professionelle Hintergrund stammt von einem leidenschaftlichen Coiffeur, Herrn Lelièvre, welcher damals den elektrischen Lockenstab erfand. Diese Leidenschaft und kurz gesagt einfach die Freude an der Schönheit haben bei BaByliss natürlich auch heute noch Bestand. Wir haben Spass daran, stets nach neuen und noch besseren Lösungen zu suchen, um die Haar- und die Körperpflege der Frauen und der Männer zu erleichtern. Dabei spielen auch die Mode und die Technologien eine wichtige Rolle. BaByliss spürt Trends meist frühzeitig auf und bietet einer anspruchsvollen Kundschaft möglichst rasch die entsprechenden Geräte an, wobei die neusten technologischen Errungenschaften sinnvoll umgesetzt werden. Der Name BaByliss stammt übrigens von der Ikone (Babe) Brigitte Bardot. Ihre Initialen gaben dem BaByliss-Logo die beiden gross geschriebenen „B“.

Was hebt BaByliss von seiner Konkurrenz ab?
Der wahre professionelle Hintergrund und die enge Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Profis der Coiffeurbranche ist zweifellos ein wichtiger Aspekt. Ein weiterer ist die klare Fokussierung auf den Bereich Schönheit. Zudem ist BaByliss ein sympathisches, überschaubares, nicht börsenkotiertes Familienunternehmen, mit entsprechenden kurzen Entscheidungswegen.

Der Name BaByliss wird oft allgemein als Synonym für Lockengeräte verwendet. Stört Sie das?
Eigentlich dürfen wir darauf stolz sein, denn welche Marke hat so etwas schon geschafft (schmunzelt)? Nun, sicher wird man heute der Marke BaByliss nicht mehr gerecht, wenn man diese nur auf den Lockenstab reduziert. BaByliss ist ein umfassender Anbieter von Schönheitsgeräten, sowohl für Frauen wie auch für Männer.

Was viele nicht wissen: BaByliss ist neben der Haarpflege inkl. Haartrockner auch in den Bereichen Epilation, Wellness und Bartpflege innovativ und aktiv. Woher schöpft BaByliss dieses breite Wissen?
Dieses Wissen hat sich BaByliss allmählich, Schritt für Schritt im Laufe der schon langen Firmengeschichte angeeignet. Das Grundthema ist mit Haar- und Körperpflege aber stets das gleiche geblieben, sodass dieser Prozess eigentlich ganz natürlich entstanden ist.