Die CURADEN AG stellt die Produkte Curaprox, swiss smile und Curababy her. Aber auch Spezialiäten und Einrichtungen für Zahnärzte in der Schweiz. Curaden AG ist eine familiengeführte Unternehmung, die 1954 gegründet wurde. Curaden Prophylaxeprodukte werden rund um den Globus verkauft. 2014 gingen 40 Millionen Einheiten über den Ladentisch, d.h. ca. 15-20 Mio. Menschen verwenden täglich ein CURADEN Produkte für ihre Mundgesundheit.

Sie haben soeben die schwarze Zahnpasta «Black Is White» auf den Markt gebracht. Eine Innovation.
Nicht nur das! Wir haben die geniale Weissmacher-Zahnpasta als System mit einer besonders sanften aber effektiven Zahnbürste kombiniert. In einer Aufmachung die gefällt. Wir sind sicher, damit viele neue Fans zu gewinnen – vor allem auch bei den Jungen.
 
Sie verwenden Aktivkohle. Weshalb?

Schon im Mittelalter verwendeten die Menschen Russ, um die Zähne zu putzen. So gesehen ist es nichts Neues. Aber Aktivkohle in dieser Feinkörnigkeit und in Kombination mit den übrigen Aktivstoffen, das ist total neu. Aktivkohle wirkt sowohl als sanftes Abrasiv als auch wie ein «Staubsauger» für Verfärbungen.

Ist die Nachfrage nach Whitening-Produkten in den letzten Jahren gestiegen?

Der Wunsch nach weissen, sprich schönen Zähnen ist und bleibt gross. Ich glaube, dass die Nachfrage nach Produkten, die besonders wirksam sind, aber gleichzeitig die Zähne und das Zahnfleisch nicht angreifen oder schädigen, steigt.

Sie machen mit «Black is White», aber auch mit der goldenen Zahnpasta von «swiss smile» attraktive Produkte fürs Zähneputzen. Ist Zähneputzen neuerdings sexy?

Wir glauben, ein neuer Trend ist angebrochen. Zähneputzen ist langweilig. Vor allem weil man ja als Kind immer «musste». Zahnputzutensilien sind kein «Aufsteller». Wir haben das geändert. swiss-smile Produkte aus unserem Haus sind ein riesen Erfolg. Schöne Verpackung, schönes und elegantes Design, attraktive und spannende Farben und Farbkombinationen, und das allerwichtigste: Fundierte Qualität – Swiss-made, einfach das Allerbeste, was machbar ist in punkto Effizienz und in punkto «keine unerwünschten Nebenwirkungen». So ist es uns gelungen, mit ausgefallenen Produkten wie Gold-Zahnpaste und vergoldeten Zahnbürsten Freude und Lifestyle mit Seriosität und Qualität zu verbinden.

Die Zahnbürste CS 5460 ultra soft von Curaprox hat bereits Kultstatus erreicht. Woran liegts?

Das hat viele Gründe, aber primär ist es, weil sie gefällt. Dann weil sie spürbar besser putzt und weil Zahnärzte rund um den Globus die CS 5460 «als die weltbeste» bezeichnen. Zudem kreieren wir ständig neue Farbkombinationen als Spezial-Edition. Einfach gesagt: CS 5460 ist für viele Menschen eine «Erleuchtung» im Bereich der Mundpflege. Sie sprechen davon mit Freunden und als Resultat haben wir Millionen von Fans rund um die Welt.

Was beachten Sie besonders bei der Produkte-Entwicklung?

Wichtig ist zu wissen, dass wir seit 50 Jahren viele sehr kluge Zahnärzte mit innovativen Produkten bedienen. Dann geschieht es, dass der eine oder andere Kunde der dich frägt: Ueli, warum hast du nicht …?  Dann kommt der nächste und frägt «warum änderst du das Produkt nicht so oder so ab?»
Unsere Produkte sind das Resultat von Wünschen, Anforderungen, Anregungen von vielen genialen und innovativen Zahnärzten. Die Idee die Zahnpastatuben so zu gestalten, dass sie nicht auf so «grässliche Weise» den Anblick des in schwarzem Marmor gestylten Badezimmers verderben, stammt von den Gründerinnen der swiss-smile Kliniken. Oder dass wir die Borsten noch feiner und nochmals feiner wählen, stammt vom Zahnarzt Jiri Sedelmayer – einem Pionier für eine bessere Zahnpflege.