Zum Konzept von Denis und Melanie Schmitt gehören täglich wechselnde Menüs, die auf einer mobilen Tafel verkündet werden. Das Angebot ist ebenso überschaubar wie frisch. Genau das ist es, was die beiden Gastronomen in ihrem Restaurant anstreben: eine lebhafte, kreative und saisongerechte Küche mit guten Produkten, in der es schon mal vorkommen kann, dass die letzte Portion des Hauptgerichts oder der Vorspeise gerade von der Tischnachbarin verzehrt wird.

Am wichtigsten ist dem aus dem Elsass stammenden innovativen Koch Denis Schmitt und seiner Melanie die Zufriedenheit der Gäste.

Zur vollständig umgestalteten  hellen, modernen Lokalität gesellt sich ein kleines Säli für rund zehn Gäste. Und die Terrasse mit 30 Plätzen bietet in der warmen Jahreszeit einen attraktiven Outdoor-Bereich. Über Mittag bietet das Restaurant den Le-Murenberg-Lunch an, einen Zwei- oder Dreigänger für 38 beziehungsweise 45 Franken – einen Kaffee und 33cl Mineralwasser inklusive. Jeweils an Sonntagen kann man im «Le Murenberg» ein 4-Gang-Menü für 82 Franken geniessen. Das Küchenangebot wird überdies auch in vier- bis sechsgängigen Degustationsmenüs gereicht.