Österreich trifft auf die Schweiz: Stanglwirt-Küchenchef Thomas Ritzer war zu Gast bei Haubenkoch Jacky Donatz im Zürcher Restaurant Sonnenberg

Zwei Länder, zwei Restaurants, zwei Spitzenköche: Unter dem Motto „Eine rot-weiss-rote Reise durch österreichisch-schweizerische Genusslandschaften“ verwöhnten Stanglwirt-Küchenchef Thomas Ritzer und Star-Koch Jacky Donatz am 18. und 19. März die Gäste im Zwei-Hauben-Restaurant Sonnenberg in Zürich. Die Gäste hatten die Qual der Wahl: Bei jedem Gang konnten sie sich zwischen der Schweiz (Jacky Donatz) und Österreich (Thomas Ritzer) entscheiden. Zur Auswahl standen jeweils vier Schöpfungen von Chef-de-Cuisine Thomas Ritzer vom 5-Sterne Bio-Hotel Stanglwirt in Tirol und vier Kreationen von FIFA-Koch Jacky Donatz, Chef des Züricher Restaurants Sonnenberg. „Die Wahl zwischen beispielsweise ‚Badischem Spargeln mit Hollandaise und Rohschschinken‘ gegenüber ‚Sûpreme vom Schwarzfedernhuhn mit Spinat und Morcheln“ sowie ‚Bündner Rindstagliate mit Oliven bella die cerignola mit Annbellekartoffeln‘ gegenüber „Zweierlei vom Kalb mit Erdäpfelpûree“ fiel sicherlich alles andere als leicht“, sagte Stanglwirt-Juniorchefin Maria Hauser-Lederer.

Rückspiel am 08. und 09. Oktober 2015 im Stanglwirt

Im Oktober 2015 ist bereits das nächste rot-weiss-rote Genuss-Spektakel geplant. Der Schweizer Star-Koch Jacky Donatz freut sich schon auf sein nächstes Gastspiel im Stanglwirt: „Ich schätze die Gastfreundschaft des Stanglwirts und die Zusammenarbeit mit meinem Kollegen Thomas Ritzer.“

Der Stanglwirt

Vor imposanter Bergkulisse des Wilden Kaisers in Going/Tirol setzt das 5-Sterne Bio-Hotel Stanglwirt voll auf biologische Philosophie. Die Zimmer und Suiten sind ausschliesslich aus natürlichen Materialen geschaffen: Holz, Teppiche aus reiner Wolle, Möbelstoffe, Handtücher und Bettwäsche aus 100 Prozent Baumwolle oder Leinen sind Standard. Beim kulinarischen Angebot setzt der Stanglwirt ebenfalls auf „Bio-Qualität“: So kommen Fleisch und Käse vom hauseigenen Bauernhof und das Wasser aus der „Kaiserquelle“, die direkt auf dem Stanglwirt-Grund entspringt. In der grosszügigen Felsen-Saunalandschaft locken eine Fichten-Biosauna, eine Salzgrotte, eine Naturstein- Sauna, die „Wilde Kaiser-Sauna“, eine Whirlpool-Landschaft und die Bergkristall-Dampfgrotte mit Farborgel und Lichtspiel. Der neue Wellnessbereich hält das größte hoteleigene Solebecken Europas (200 m² in- und outdoor), ein internationales Sportschwimmbecken (25×7 m) mit OMEGA-Zeitmessung sowie eine Relaxzone mit offener Feuerstelle und begrünten Inseln bereit. Neu seit 2014: Eine Event-Sauna mit Panoramablick auf den Wilden Kaiser, eine Zirben-Sauna, eine Wasserfallgrotte und ein weitläufiger Badesee. Die Gäste erwartet zudem ein umfangreiches Angebot an hochkarätigen Spa-Treatments, exklusivsten Beauty-Anwendungen sowie einer Vielzahl an Sportmöglichkeiten. Neben dem Stanglwirt-Fitnessgarten (500 m² indoor) findet man auf dem Hotelareal eine Reithalle mit privatem Lipizzaner-Gestüt, eine Driving-Range inklusive privater Golfschule, eine Vielzahl an Tennisplätzen (indoor und outdoor) inklusive der weltbekannten Tennisschule „Peter Burwash International“ sowie eine private Skischule. Innerhalb von nur wenigen Autominuten ist eine grosse Auswahl an Golfplätzen und herrlichen Ski-Gebieten schnell und bequem erreichbar.

Weitere Informationen:
www.stanglwirt.com