Arbeitswelten verändern sich, dadurch ändern sich auch die Anforderungen der Innenarchitektur.

Welche Kriterien müssen erfüllt sein, dass wir unseren Arbeitsplatz schätzen und lieben? Wie reduziert man in Büros den Lärm, wie steigert man das Wohlbefinden? Der deutsche Büromöbelhersteller PALMBERG – mit seiner Schweizer Dependance in Beringen bei Schaffhausen – bietet Antworten auf diese Fragen. Flexible und raumgestaltende Produkte stehen dabei im Vordergrund.

Wir alle verbringen gern Zeit in Umgebungen, in denen wir unsere persönliche Note einbringen können. In Umgebungen, die gut für uns funktionieren. «Wir wollen den Menschen das Arbeitsumfeld geben, das sie brauchen. Und verdienen», betont Urs Kögl, Geschäftsführer der PALMBERG (Schweiz) AG. «Wir sind überzeugt, dass jeder Mitarbeiter so geschätzt werden sollte, dass er einen eigenen Schreibtisch zur Verfügung hat. Der Mensch braucht eine individuelle Atmosphäre, um sich wohlfühlen zu können.»

GANZHEITLICHER ARBEITSPLATZ PALMBERG
legt grossen Wert auf dauerhafte Beziehungen. So hat beispielsweise eine Mitarbeiterin über 45 Jahre lang in der Firmenkantine gearbeitet. Mittlerweile ist sie im Ruhestand, lässt es sich aber nicht nehmen, ab und zu an ihrem alten Arbeitsplatz
auszuhelfen. Eine derart positive Einstellung zur Arbeit ist genau das, was das Unternehmen mit seinen hochwertigen, flexiblen Büromöbeln fördern möchte. Die designorientierten PALMBERG-Produkte für ganzheitliche Arbeitsplatzlösungen erschaffen eine dynamische, mikroarchitektonische Landschaft. Der Schwerpunkt liegt dabei auf agilem, effizientem Arbeiten – und vor allem auf Wohlbefinden. Prägnanter drückt das der Markenslogan des Unternehmens aus: «Ich freue mich aufs Büro.»

Aber wie kann das funktionieren, wenn Büroflächen immer knapper werden, wie in den meisten Innenstädten? PALMBERG hat eine Produktkollektion entwickelt, die das Büro als ganzheitliche Umgebung betrachtet. Hier dienen individuell gestaltete Räume mit clever designten Produkten dazu, das Wohlbefinden der Nutzer zu un
terstützen. Die Idee dahinter: Flexible und wohnliche Räume schaffen ein Qualitätserlebnis für die Mitarbeiter – einen Ort, an dem sie gerne Zeit verbringen und dadurch eine höhere Arbeitsqualität abliefern.

KREATIVES PORTFOLIO
Aktuelle Zugänge im Portfolio von PALMBERG sind: Bewegliche Elemente, wie die Privatsphäre schaffende und geräuschreduzierende DISC; das auf Wohnlichkeit ausgerichtete modulare Regalsystem P4; die zum Out-of-the-box-Denken anregende Softseating-Kollektion MELOUNGE, die Sitzkomfort auf allen Ebenen bietet. Die Philosophie von PALMBERG: mehr Gemeinschaft und Interaktion am Arbeitsplatz. «Wir möchten den Menschen helfen, ihr Bestes zu geben, indem wir ihnen die richtigen Werkzeuge zur Verfügung stellen: Räume für konzentriertes Arbeiten oder informelle Orte zum Austausch – und nicht einfach ein weiteres Tischsystem», so Urs Kögl. Im Mai 2019 eröffnete PALMBERG seine zweite Produktionsstätte. Sie ist auf hochwertige, lärmreduzierende Akustikelemente in der Bürowelt spezialisiert. Die nahe gelegene Hauptfabrik ist aus
gestattet mit modernsten automatisierten Produktions Anlagen und -Robotern. Hier können täglich über 10’000 Span-, MDF- oder Verbundplatten verarbeitet werden. Die Bestellungen werden direkt aus den Fabriken mit der LKW-Flotte des Unternehmens ausgeliefert. Mehr als 700 Schreibtische, 800 Schränke und 300 Container werden täglich gefertigt.

FIRMENZENTRALE ALS VORBILD PALMBERG
passt sich kontinuierlich an die Veränderungen unserer Arbeitsweisen an – und an die daraus resultierende Gestaltung unserer Arbeitsräume. Das spiegelt sich auch in den Büros in der PALMBERG Firmenzentrale im norddeutschen Schönberg wider. Hier praktiziert das Unternehmen, was es predigt. Das Team hat seine Homebase als Referenzprojekt gestaltet und die Räume flexibel organisiert – entsprechend der dynamischen, menschzentrierten Firmenphilosophie. Individuelle Rückzugs- und Telefonzonen werden ergänzt durch Konferenzräume und kleinere Bürobereiche, mit Stehtischen für spontane Meetings. Im Zentrum befindet sich ein Küchenbereich.

(PALMBERG produziert auch Büroküchen) mit verschiedenen Sitzkonfigurationen für das Beisammensein der Mitarbeiter.

All das kann man auch bei der PALMBERG (Schweiz) AG in Beringen sehen und erleben. Auf 700 Quadratmetern finden Sie dort Ideen für Räume und Raum für Ideen, wenn es um zukünftige Arbeitswelten mit offenen Strukturen oder um akustikwirksame Lösungen geht. «Sich bei der Arbeit gut fühlen, kann harte Arbeit sein. Aber das ist es uns wert», betont Geschäftsführer Kögl.

www.palmberg.ch