Die Steiner AG wird morgen gemeinsam mit der Bauherrschaft, der Pensionskasse Schweizerischer Anwaltsverband PK SAV, und Vertretern der Gemeinde den Grundstein der Wohnüberbauung «Im Obstgarten» in Oftringen (AG) legen. Auf dem Baugrundstück entsteht eine architektonisch hochwertige Überbauung mit 63 attraktiven Mietwohnungen. Die Fertigstellung des Projekts ist auf Herbst 2017 geplant.

Beim Anlass am 3. März 2016 werden die Steiner AG als Projektentwicklerin und Totalunternehmerin, die Pensionskasse Schweizerischer Anwaltsverband als Bauherrschaft sowie Vertreter des Architekten und der Gemeinde anwesend sein.

Das Projekt mit einem Bauvolumen von ca. CHF 30 Mio. wird auf einem Grundstück von über 10‘000 m2 realisiert. Die Steiner AG entwickelte ab 2013 gemeinsam mit der Bauherrschaft auf der arrondierten, ehemals fünfteiligen Parzelle eine Wohnüberbauung. Auf dem Gelände mit einer bestehenden Villa entstehen sechs Mehrfamilienhäuser mit 63 Mietwohnungen, eine Einstellhalle und ein Wohnatelier. Das Projekt «Im Obstgarten» verbindet auf eine einzigartige Art und Weise eine herrliche Gründerzeit-Villa, einen altehrwürdigen Obstbaumbestand sowie eine moderne Wohnüberbauung miteinander. Den bestehenden, als „Schopf“ bezeichneten Gebäudekomplex, baute Steiner in den vergangenen Monaten zurück und wird ihn an anderer Stelle als Wohnatelier neu aufrichten. Die Alt- und Neubauten bilden einen reizvollen Kontrast und werden dank der zeitgenössischen Landschaftsarchitektur zu einem attraktiven Gesamtkonzept verknüpft. Die raumgestalterische Idee von «Im Obstgarten» sieht eine hufeisenförmige Anordnung der einzelnen Gebäude vor, welche von grosszügigen Grünflächen umgeben sind. Dazwischen laden kleinere, öffentliche Begegnungsorte mit Bänken und Sitzplätzen zum Verweilen und nachbarschaftlichen Austausch ein.

Die herrschaftliche Villa und das Wohnatelier stehen zum Verkauf.

Weitere Informationen:
Website: www.obstgarten-oftringen.ch