Ausbildung und Weiterbildung
An der GIBM, der Gewerblich-industriellen Berufsfachschule in Muttenz, werden Berufe vom Gartenbau über die Küche zum Metall bis zur Informatik ausgebildet. Die angehenden jungen Berufsleute werden von bestens ausgebildeten und erfahrenen Lehrpersonen in die Besonderheiten der Berufswelt sicher und gezielt eingeführt. Wer nach zwei, drei oder vier Jahren Ausbildung ein Diplom der GIBM sein Eigen nennen kann, hat wenig zu befürchten. Einer erfolgreichen und gesicherten Karriere steht nichts mehr im Wege.

Profis bilden Profis aus
Das Wichtigste an der Berufsfachschule ist das sogenannte duale System. Es bedeutet nichts anderes, als dass die Lernenden nicht nur Theoretiker als Lehrer vor sich haben, sondern praxiserfahrene und gediente Berufsleute als Fachlehrer und -lehrerinnen. Diese schaffen die Brücke zwischen der Praxis an der Lehrstelle und dem notwendigen Basiswissen im Beruf.

Was für Lernende gut ist, ist auch für Ausgelernte gut
Wer kann von sich behaupten, dass das gesamte Wissen der Berufsfachschule noch präsent ist? Das würde ja auch nicht wirklich Sinn machen, zu vieles hat sich gewandelt und verändert. Zudem begreift man oft erst mit den Jahren der Berufspraxis die wesentlichen Grundlagen, welche die Berufsfachlehrer einst gepaukt hatten. Und genau darum macht es wirklich Sinn, wieder in die Berufsfachschule zu gehen und sich gezielt weiterzubilden. Die Profis, welche die Weiterbildungskurse unterrichten, kommen aus der Praxis und vermitteln vor allem Praxiswissen. Didaktisch modern aufbereitet, damit Lernen auch nach Jahren ohne Schulbank echte Freude macht.

Vielfältige Kurse, Seminare und eine Stufe mehr!
Die Weiterbildung der GIBM bietet eine reiche Palette an Kursen und Seminaren an. Sei es, die idealen Brötchen zu backen, leckere Pralinen herzustellen, professionelle Schnittmuster zu zeichnen, mittels LOGO! zu programmieren, perfekt zu schweissen, den Computer zu beherrschen, erfolgreich das Lernen zu lernen, besser zu kommunizieren oder eine Fremdsprache zu erlernen oder aufzufrischen. Sie können sich auch gezielt zur dipl. Technikerin bzw. Techniker HF Informatik weiterbilden. Die Vorbereitungskurse auf das Studium sind speziell für Berufsleute aus allen Branchen angelegt und fördern junge Frauen speziell.

Sichern Sie sich mit einem Diplom der hf-ict die ZukunftGerade für junge Frauen öffnen sich in der Informatik ungeahnte Perspektiven. Die Zeiten der «Nerds», welche sich vor allem um Codes und Kabel kümmerten, sind längst vorbei. Neben den Grundlagenfächern wie Deutsch, Englisch, Mathematik und Informatik sind vor allem Kompetenzen im sozialen und interdisziplinären Denken gefragt. Nicht die technischen Lösungen stehen heute im Vordergrund, sondern die Anwenderfreundlichkeit und der praktische Nutzen – also etwas, das Frauen immer besser können als Männer.

Der GIBM-Hit: Für Lernende sind die meisten Kurse und Seminare gratis!
Ganz im Sinne einer Bildungsoffensive bietet die GIBM-Weiterbildung die meisten Kurse für Lernende gratis an. So entfallen oft teure Nachhilfestunden, wenn es im Englisch nicht klappen will, oder die angehenden Berufsleute holen sich Zusatzwissen, welches sie in der Firma direkt anwenden können. Ein echter Gewinn, der die Lernenden motiviert, noch bessere schulische Leistungen zu erbringen. Wichtig ist es für die Ausbildner, für solche Zusatzkurse auch in der Firma aktiv zu werben und die jungen Leute für ihren Wissensdurst zu belohnen.

Auch Firmen können Kurse und Seminare buchen
Firmen, die für mehrere Mitarbeitende eine Weiterbildung benötigen, sind bei der GIBM und dem Weiterbildungsteam gut aufgehoben. Je nach Bedürfnis werden eigene Kurse geschaffen oder bestehende Kurse massgeschneidert angepasst. Wir verfügen mit unseren Fachlehrkräften über einen riesigen Topf an Wissen und Können, das wir für Sie individuell zusammenstellen können.
Fragen kostet ja bekanntlich nichts – wir sind nur ein Anruf entfernt! Und immer wird auf Augenhöhe unterrichtet: von Profis zu Profis, mittels Praxis für die Praxis.

Weitere Informationen:
Die Kurse werden von der Gewerblich-industriellen Berufsfachschule Muttenz durchgeführt – ein Erfolgsgarant für Sie!
Prisca Tanner, 061 552 95 99, prisca.tanner@sbl.ch
GIB Muttenz, Abt. Weiterbildung, Gründenstrasse 46, 4132 Muttenz (Parkplätze vorhanden)