Beleuchtung ist für die Verantwort­lichen von Riegens viel mehr als nur Licht. Und deshalb entwickeln sie die Produkte mit dem einen Ziel: hochwertige Beleuchtung mit geringstmöglichem Energieverbrauch.

Riegens macht dies mit einem Erfahrungs- und Innovationsschatz seit über 60 Jahren. Das Unternehmen wurde 1956 in Kopenhagen gegründet. Riegens ist heute einer der grössten Beleuchtungshersteller in Skandinavien. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Odense, Dänemark, mit ­einer Tochtergesellschaft in England und Vertriebsbüros in vielen Teilen Europas. 2015 übernahm die norwegische SG Armaturen Riegens. Beide Unternehmen haben eine starke Position im Markt für Lichttechnik und Wohngebäudebeleuchtung.

Riegens steht für innovative Lichtlösungen in zeitgenössischer Ästhetik mit einem ­verantwortungsvollen Umweltbewusstsein gegenüber Mensch und Natur.

Das Design-Spektrum reicht von klassisch bis modern. Der Angebotsbogen spannt sich von schlichten oder stimmungsvollen über vornehm zurückhaltende bis hin zu gezielt hervorhebende Innen- und Aussenbeleuchtung, die eine reizvolle Balance zwischen Architektur und Licht schafft.

Mit Respekt vor lokaler Bautechnik kre­ieren Riegens-Leuchten ein stimmungsvolles Lichtambiente, das die prägnante Architektur unterstreicht und sich dieser anpasst. So verschmelzen zeitlose Designs mit dem Beleuchteten zu einem baulichen Ganzen.

Neben einem ausdrucksstarken Produktportfolio bieten die Skandinavier, die mit der Luxion Lighting GmbH auch in der Schweiz vertreten sind, auch massgeschneiderte Lichtlösungen an.

Einige Fallbeispiele
Die folgenden Anwendungsbereiche im Aussenraum präsentieren einige der vielen Riegens-Projekte:

1. Beleuchtete Schule
Die Grund- und Gemeinschaftsschule ­Dalumskole in Odense Dänemark ist repräsentativ im gesamten Schulbezirk und wurde 2015 / 16 renoviert, die Innen- und Aussenbeleuchtung eingeschlossen. Riegens hat die neue Beleuchtungslösung ­geliefert. In Klassenzimmern, Gemeinschaftsräumen, Garderoben, auf den Gängen und auf dem Schulhof wurden Place-Leuchtenköpfe auf bereits angebrachte Masten ­installiert. Die neue Beleuchtungslösung bringt eine deutliche Energieeinsparung ­sowie mehr und besseres Licht mit sich.

2. Einbindung in das Stadtbild
CircLED – Einbindung der Leuchten in das vorhandene Stadtbild; mit dem Umfeld verschmelzend; passt sich den wechselnden Erfordernissen an; zeitloses Design; prägt die Umgebung massgeblich; energe­tisches und umweltschonendes Konzept; Lichtverteilung, wo und wie sie gebraucht wird; individuelle Wahlmöglichkeit der Lichtlösung; zeitlose Ästhetik; zielführend und wegweisend; angenehmes und diskretes Lichterlebnis.

3. LED und Effizienz
Die Rax Downlights wurden entwickelt, um Beleuchtungskosten zu reduzieren, ohne dabei die visuelle Qualität in Innenräumen einbüssen zu müssen. Das einzigartige Reflektordesign in Kombination mit der neuesten LED-Technologie garantiert hohe Effizienz.

4. Tageslichtsimulation mit dynamischer Beleuchtung
Das Büro der onkologischen Abteilung im Krankenhaus Herning ist ein weiteres Fallbeispiel. Das Projekt wird genutzt mit dem dynamischen Tageslichtrhythmus. Das ­Programm Tageslichtrhythmus läuft täglich von 06:00 bis 21:00 Uhr, wonach die ­Beleuchtung automatisch zur Abendbeleuchtung übergeht. Es wurde eine grafische Lösung gewählt, die folgende Funktionen beinhaltet: Tageslichtrhythmus für morgens, mittags und abends sowie intensives Licht zum Arbeiten und Reinigen. Darüber hinaus kann das Licht je nach Bedarf gedimmt werden. Es sind DiLED 3-line Prisme LED TW (2700-6500 Kelvin) installiert.

5. Licht für das Lernen
Nørresundby-Gymnasium ist ein allgemeines Gymnasium für Abitur und Fachhochschulreife im Norden Jütlands. Klare Werte, ­langjährige Traditionen und Zukunftsoptimismus sorgen für eine aufgeschlossene Schule, wo Schüler und Lehrer in Gemeinsamkeit zu einem fachlichen, anerkennenden und inspirierenden Umfeld beitragen. Das Nørresunby-Gymnasium hat eine umfassende Renovierung erfahren. In den Gängen sind RAX150 und Concido 150 installiert. Im Speisesaal und Foyer wurden Concido 150 sowie Rax200 angebracht, und die Büros wurden mit Frame sowie Concido 100 ausgestattet. DiLED Opal Ra>90 IP44 und RAX150 mit weissem Reflektor wurden in der neuen Industrieküche sowie in der Kantine / Cafeteria installiert.

6. Optimale Bürobeleuchtung
Mit einem einmaligen Design bietet Molior Corner jede Menge Flexibilität, um eine andersartige Beleuchtungslosung zu kreieren. Die einzigartige Optik garantiert eine optimale Lichtsteuerung mit einer niedrigen Blendung (UGR<19). Die Kombination aus der besonders designten Optik und den Vorzügen der LED-Technologie schafft eine optisch einzigartig und zugleich energieeffiziente Lösung. Molior ist die ideale Beleuchtungslosung für Bürobeleuchtung, mit einem flachen Profil von 35 Millimeter Höhe sowie Versionen für Versenkte- und Oberflächenmontage. 

Weitere Informationen:
www.luxion.ch