Karl Heinz Mosbach (links) und Matthias Thiele gründeten vor 20 Jahren die ELO-Produktelinie und setzten damit den Grundstein für den heutigen Markterfolg.

Die Software für Enterprise-Content-Management (ECM) «Elektronischer Leitz Ordner» (ELO) des Stuttgarter Unternehmens ELO Digital Office GmbH und dessen Schweizer Niederlassung ELO Digial Office CH AG feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Markenjubiläum. Im Jahr 1996 bildete die Produktlinie ELOoffice zunächst Archivierungs- und Dokumenten-Management-Funktionen für Einzelanwender und Kleinunternehmen ab.

Der «Elektronische Leitz Ordner» war zunächst als Einstiegssoftware für Archivierung und Dokumenten-Management konzipiert.

Mittlerweile ist das Produktportfolio nicht nur ausgereift, sondern es entwickelt sich mit Modulen stetig weiter. So sind Collaboration, Integration, Mobilität, intelligente Suche und Workflow nicht nur Schlagworte, sondern gelebte Realität. Hierzu trägt in nicht unerheblichem Masse auch das umfassende Netzwerk an Business Partnern bei, welche die Produkte im Hinblick auf
individuelle kundenseitige Anforderungen veredeln. 

Weitere Informationen:
www.elo.ch