Lenovo hat für das Spitzenmodell YOGA 3 Pro seine zwei bewährten, robusten Scharniere der YOGA-Serie komplett überarbeitet und in der Neuauflage des Verwandlungskünstler nun sechs Scharnier-Schwerpunkte verbaut. Die Edelstahl- und Aluminiumglieder fügen sich zu einem Flechtwerk zusammen, welches die gesamte Kantenlänge des Convertibles einnimmt. Die einzelnen Teile erweisen sich im Verbund als extrem stabil und strapazierfähig und ermöglichen ein noch weicheres, stufenloses Umklappen des Bildschirms bei erhöhter Verwindungssteife.

Neben der neuen Scharnier-Technologie kommt auch der brandneue Intel Core-M-Prozessor im YOGA 3 Pro Convertible zum Einsatz. Die neuen Prozessoren wurden speziell für mobile Geräte entworfen und zeichnen sich durch eine kleinere Bauweise sowie geringere Energieaufnahme und Wärmeentwicklung aus. Neben Grafik und Videoleistung konnte zudem auch die Arbeitsleistung im Vergleich zu anderen mobilen Prozessoren nochmals um bis zu 50 Prozent gesteigert werden.

Das Lenovo YOGA 3 Pro besitzt ein herausragendes Display. Neben der beeindruckenden Auflösung von 3200 x 1800 Pixeln bietet der 13,31)-Zoll-grosse 10-Punkt-Multitouch-Bildschirm einen aussergewöhnlich grossen Betrachtungswinkel und liefert dabei sowohl beste Farbtreue als auch Kontraste. Wie sein Vorgänger kommt das YOGA 3 Pro mit hintergrundbeleuchteter Tastatur und ermöglicht damit komfortables Arbeiten auch in schwach beleuchteter Umgebung. Für satten Klang und eine optimale Lautstärke hat Lenovo leistungsstarke, Wave-Audio-zertifizierte JBLStereo-Lautsprecher verbaut – eine weitere Besonderheit des neuen Spitzenmodels aus der YOGA-Serie.

Weitere Informationen:
www.lenovo.ch