Für die Chronometrie Spinnler + Schweizer ist die BASELWORLD nicht einfach nur die weltweit wichtigste Veranstaltung der Uhren- und Schmuckindustrie, hier entscheidet sich das Basler Traditionsunternehmen, welche neuen Uhren-Modelle eingekauft und den Kunden angeboten werden.

Die Chronometrie Spinnler + Schweizer vertritt exklusiv die Marke Rolex und führt weitere glanzvolle Schweizer Uhrenmarken, wie IWC, Breitling, Hublot, Chopard oder TAG Heuer, aber auch Uhren von Oris, Longines, Rado und Tissot, die exzellentes Design und höchste Qualität zu erschwinglichen Preisen in sich vereinen.

Das 1920 gegründete Unternehmen am Basler Marktplatz 11 ist zudem Spezialist für Oldtimeruhren, betreibt ein eigenes Uhrmacheratelier und führt ein mit viel Liebe und Sachkenntnis zusammengestelltes Schmucksortiment, wie die atemberaubenden Bijous und Preziosen von Chopard.

Im Gespräch mit dem GESCHÄFTSFÜHRER erklären Hans Robert Spinnler und Roger Schweizer die Bedeutung, welche die BASELWORLD für die Chronometrie Spinnler + Schweizer hat.

«Geschäftsführer»: Wieso ist die BASELWORLD für die Chronometrie Spinnler + Schweizer so wichtig?
Hans Robert Spinnler: Zum einen ist die BASELWORLD natürlich auch für die exklusiven Marken, die wir vertreten, die weltweit wichtigste Veranstaltung der Uhren- und Schmuckindustrie, vor allem aber müssen wir uns hier entscheiden,
welche Modelle wir bestellen und in unser Sortiment aufnehmen.

Zwischenfrage eines Laien: Bekommen Sie denn zum Beispiel nicht automatisch die neusten Modelle von Rolex, die Sie ja exklusiv vertreten?
Roger Schweizer: Nein. Auch als Exklusivhändler sind wir selbständige Unternehmer, die in Eigenverantwortung und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko ihr Sortiment selbst zusammenstellen müssen. Schlussendlich kennen wir unsere Kundschaft und ihre Wünsche und ihren Geschmack am besten.

Aber differieren die Wünsche der Kunden nicht sehr stark?
Hans Robert Spinnler: Das stimmt natürlich. Die Basler Kundschaft hat sicher einen anderen Geschmack als zum Beispiel asiatische Kunden, die auch gerade während der BASELWORLD bei uns einkaufen, weil die Preise für Luxusuhren hier in der Schweiz günstiger sind. Aus diesem Grund müssen wir auch die dementsprechenden Uhren im Sortiment haben.

Zurück zur BASELWORLD – ich nehme an, dies ist für Sie vor allem auch ein Ort für Networking?
Roger Schweizer: Das ist neben dem Einkauf natürlich ein ganz entscheidendes Element. Der Kontakt mit unseren Geschäftspartnern, Herstellern und Lieferanten muss gepflegt werden. Gerade im Luxusuhrenbereich geht es ja nicht einfach darum, ein Produkt zu verkaufen, sondern den Kunden eine ganze Philosophie, die hinter jeder Marke und hinter jedem Modell steckt, zu vermitteln. Deshalb sind diese Kontakte für uns enorm wichtig, weil sie uns befähigen, Trends frühzeitig zu erkennen und damit auch die zu erwartenden Kundenwünsche.

Weitere Informationen
Chronometrie Spinnler + Schweizer AG
Am Marktplatz 11
CH-4001 Basel
Telefon +41 (0) 61 269 97 00
info@spinnler-schweizer.ch
www.spinnler-schweizer.ch