Mit einem Jahresgewinn von CHF 9.2 Mio. (+45 Prozent) erzielte die Banque CIC (Suisse) in ihrem 106. Geschäftsjahr ein ausgezeichnetes Ergebnis. Mit der konsequenten Umsetzung der Strategie als Privatbank unter den Universalbanken konnte die Bank ihr nachhaltiges Wachstum fortsetzen und ihre Kundenbasis erneut um rund 10 Prozent ausbauen. Dabei verbuchte sie Netto-Neugelder in Höhe von CHF 826.7 Mio.

Dass die Bank in einem herausfordernden Umfeld erneut auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken kann, liegt insbesondere an ihrem Fokus auf Unternehmen und Unternehmer. Die Bank hat sich für diese anspruchsvolle Kundengruppe als etablierte Alternative positioniert, die es versteht, für komplexe, unterschiedliche und wechselnde Finanzbedürfnisse effektive Lösungen zu finden. Die Banque CIC (Suisse) will die Chancen eines sich verändernden Umfelds weiter nutzen und ihre Wachstumsstrategie fortsetzen. Auch externes Wachstum wird laufend geprüft und könnte sich in den kontinuierlichen Wachstumsprozess optimal eingliedern.

Weitere Informationen:
www.cic.ch/publikationen/geschaeftsberichte