Eine Box mit Materialproben, die vom 'PEChouse'-Forscher David Tilley und seinen Kollegen auf ihre optischen und elektrischen Eigenschaft untersucht werden. Foto: B. Vogel

Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) arbeiten an einer Solarzelle neuen Typs, die Sonnenlicht nicht in Strom, sondern in Wasserstoff umwandelt. Bei der Erforschung dieser PEC-Zelle sind in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gelungen. Bis die Wasserstoff-Solarzelle indes reif ist für eine praktische Anwendung, haben Wissenschaftler noch eine Reihe kniffliger Probleme zu lösen. Im Zentrum steht die Frage, aus welchen Materialien PEC-Zellen von hoher Effizienz und Stabilität gebaut werden können.

Weitere Informationen:
www.bfe.admin.ch/CT/H2