Haushaltwaren und Geschenke, Eisenwaren und Werkzeuge, Schloss und Schlüssel sowie Küchenbau mit eigener Schreinerei – unter einem Dach präsentiert «meier arlesheim» eine ungeahnte Fülle an Produkten und Dienstleistungen. Dieses Jahr feiert der Familienbetrieb, der in 3. Generation von Stefan Meier geführt wird, das ganze Jahr hindurch mit Spezial-Angeboten und -Aktionen seinen 111. Geburtstag.

Interview mit Stefan Meier von Niggi Freundlieb
1903 von Albin Meier gegründet handelte das Unternehmen zunächst mit Nähmaschinen und Velos und betrieb eine mechanische Werkstatt sowie einen Reparaturbetrieb. Anfangs 1920er Jahre verkaufte man sogar Autos und Motorräder. 1936 kam der Bereich Eisenwaren dazu. In den 1960er Jahren wurde das Angebot der Haushaltwarenabteilung vergrössert. Zwischenzeitlich war das Unternehmen auch im Mercerie-Bereich tätig. Ende der 1990er Jahre wurde „meier arlesheim“ durch den Bereich Küchenbau und Schreinerei erweitert. Gleichzeitig wurde die Schliesstechnik aus der Eisenwarenabteilung ausgegliedert und in eine neue, eigene Abteilung eingebunden.

Heute erschliesst sich an der Baselstrasse 5 in Arlesheim einer eingeschworenen Kundschaft aus dem Birseck, dem Leimental und dem ganzen „Speckgürtel“ rund um Basel bei „meier arlesheim“ eine Einkaufswelt mit rund 18’000 Artikeln, wie sie wohl in dieser Form in der Region einzigartig ist. In der Haushaltabteilung findet man zum Beispiel Kaffeemaschinen von Jura oder Nespresso, Geschirr von Villeroy & Boch oder Maxwell & Williams, Gläser von Schott-Zwiesel, Hergiswiler-Glas, Ritzenhoff, Bestecke von WMF oder Berndorf.

Für Profis und Heimwerker hält die Eisenwarenabteilung Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien, Maschinen und Einsatzwerkzeuge namhafter Hersteller, alles für den Garten und die Wassertechnik, Beschläge und Kleineisenwaren oder Schrauben und Befestigungstechnik im Offenverkauf bereit.

Im Bereich «Schloss und Schlüssel» werden in eigener Werkstatt Schlüssel oder Zylinder angefertigt sowie Schlösser repariert, ein eigener Notschlüssel-Service angeboten sowie mechanische und mechatronische Sicherheitselemente und Beschläge eingebaut. Ausserdem werden Aluminium- und Kunststoff-Schilder für Briefkästen und Hausglocken graviert.

Die Abteilung «Küchenbau», inklusive eigener Schreinerei mit vier Schreinern, plant, realisiert und montiert Küchen nach Kundenwünschen. Der Küchenbau von «meier arlesheim» positioniert sich immer stärker im Markt und liefert explizit «Swissness» für Grossüberbauungen oder Private in enger Zusammenarbeit mit der «Stöcklin Küchenmöbelfabrik » in Aesch.

Im Gespräch mit dem Geschäftsführer spricht Firmeninhaber Stefan Meier über die Tradition von «meier arlesheim», über das breite Produkte- und Dienstleistungsangebot des Unternehmens oder über Jubiläumsaktivitäten.

Geschäftsführer: Wie präsent ist heute noch der Firmengründer Albin Meier?
Stefan Meier: Nach aussen natürlich nicht mehr so, aber familienintern und für mich persönlich repräsentiert er den Unternehmergeist aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Albin Meier war Unternehmer durch und durch, vor allem war er innovativ, risikofreudig und tatkräftig, mit einem starken Charakter ausgestattet, der auch als Persönlichkeit in der Gemeinde sehr präsent war und sich für die Mitmenschen einsetzte. Ich bin jedenfalls stolz, das Familienunternehmen auch noch in der 3. Generation führen zu dürfen.

Ist ein Geschäft wie Ihres in Zeiten der Spezialisierung, des Internethandels und der grossen Ketten nicht ein wenig ein Anachronismus?
Ich denke, gerade weil wir ein dermassen breites Warenangebot haben sind wir für jeden Haushalt interessant. Dazu kommt die persönliche Beratung und Betreuung durch unser Personal, wodurch sich die Kundschaft besonders angesprochen und «abgeholt» fühlt. Besonders gewachsen ist in den letzten Jahren der Bereich Küchenbau, in dem wir neue Kundensegmente erschliessen konnten. Darüber hinaus bieten wir ja auch diverse Dienstleistungen an, wie Grillkurse – dies unter anderem auch im Rahmen unserer Grillausstellung im März und April – wo wir die Kunden in die Geheimnisse des Service und der Reinigung ihres Grills einweihen. Dann bieten wir die Entsorgung von Kaffee-Kapseln an oder führen ein Gasflaschen-Depot. Dann entwickeln wir auch neue Produkte, wie zum Beispiel für Liegenschaftsverwaltungen Beschriftungsschilder auf Plexiglas oder Wäschewagen mit verzinktem Gestell. Nicht zu vergessen, dass unsere Kundschaft dank genügend Parkplätzen mit dem Auto direkt vor unsere Geschäft fahren kann. Alles in allem ist «meier arlesheim» mehr als einfach nur ein Geschäft, sondern eine spezielle Einkaufs- und Dienstleistungswelt, die dank der verschiedenen Bereiche der Kundschaft eine enorm grosse und vor allem vielfältige Angebotspalette auf sehr persönliche Weise anbieten kann.

Wie werden 111 Jahre «meier arlesheim» gefeiert?
Geplant ist für den 23. August ein Event, wo die Bevölkerung von Arlesheim und die Kunden eingeladen werden. Darüber hinaus wird es das ganze Jahr hindurch immer wieder spezielle Angebote geben. Kommen Sie vorbei und entdecken die vorteilhaften «111er» Angebote bei uns im Laden.

Weitere Informationen
meier arlesheim
Baselstrasse 5
CH-4144 Arlesheim
Telefon +41 (0) 61 717 80 80
info@meierarlesheim.ch
www.meierarlesheim.ch